Herzlich Willkommen bei der Spielgruppe Kunterbunt.
Hier finden Sie jederzeit aktuelle News und Informationen rund um unsere Spielgruppe.
 

Wir führen ab Sommer 2019 eine neue Gruppe. Sie heisst Wald - Bauer.

Ein Semester sind wir auf dem Bauernhof, das zweite Semester führen wir im Wald durch. Die Wald-Bauer-Gruppe findet immer am Mittwoch statt.

Wenn Sie Ihr Kind für diese Gruppe anmelden möchten, schreiben Sie mir das bitte ins E-Mail.

 

Spielwelt "Spielgruppe"

 

In der Spielgruppe treffen sich Kinder ab 3 Jahren bis zum Kindergarteneintritt während 2 Stunden in dem Spielgruppenraum im Rorschacherberg. Unsere Gruppen zählen 8-10 Kinder, welche durch eine ausgebildete und erfahrene Spielgruppenleiterin geführt und begleitet werden.

 

Spielwelt "Zwerglispielgruppe"

 

In der Zwergligruppe treffen sich Kinder ab 2 Jahren. während 1.45  Stunden in dem Spielgruppenraum im Rorschacherberg. Unsere Gruppen zählen 8-10 Kinder, welche durch eine ausgebildete und erfahrene Spielgruppenleiterin geführt und begleitet werden. Im ersten Semester sind wir zwei Leiterinnen, die ihrem Kind helfen sich bei uns wohl zu füllen und die Ablösung zu unterstützen.

 

Spielwelt "Spielgruppe mit Bauernhof"

 

In der Spielgruppe treffen sich Kinder ab 3 Jahren bis zum Kindergarteneintritt während 2 Stunden in dem Spielgruppenraum im Rorschacherberg. Unsere Gruppen zählen 8-10 Kinder, welche durch eine ausgebildete und erfahrene Spielgruppenleiterin geführt und begleitet werden.

10 mal im Jahr besuchen wir einen Bauernhof in der Umgebung. Wir werden mit dem Schulbus hingefahren und wieder abgeholt. Bei unseren Bauernhofausflügen werden wir immer von einer zweiten Leiterin begleitet.

 

 

Die ausgebildete Spielgruppenleiterin unterstützt die Kinder in ihrer frühkindlichen Bildung, betreut und erzieht. Diese drei Aspekte gelten als Grundphilosophie. Um diese zu fördern, werden den Kindern reichliche Lerngelegenheiten bereitgestellt, sie werden unterstützt und vor Gefahren geschützt, erfahren emotionale Zuwendung und können eine persönliche Beziehung zur Spielgruppenleiterin aufbauen.

 In der Spielgruppe wird mit verschiedenen Materialien gewerkt, es wird gemalt, geknetet, musiziert, gesungen, gelärmt, sich bewegt, Geschichten werden erzählt, Rollenspiele entstehen,…

 

 In der Spielgruppe lernen ihre Kinder mehr und ihren Körper kennen und mit ihm umzugehen. Sie entwickeln durch spielen, basteln, musizieren, sändeln, etc. sowohl die Grobmotorik aber auch die Feinmotorik.

Dabei werden die altersgemässen Bedürfnisse berücksichtigt, das heisst, die Angebote im spielerischen als auch im kreativen Bereich sind freiwillig. Das Kind hat so die Möglichkeit, nach seinem eigenen Rhythmus zu handeln, sich zurückzuziehen, zu beobachten, um auf seine Art am Geschehen teilzunehmen.

 

Anziehen:

Die Kinder sollten bequeme Kleider tragen, Achtung die Kleider können dreckig werden (Farbe, Leim) sie brauchen einen Rucksack oder Znünitasche (angeschrieben). Znüni in Znünibox (angeschrieben) und Antiruschsocken. Wenn sie noch Windeln tragen Ersatzwindeln und Feuchttücher.

 

 

   

.. Spielwelt „Waldspielgruppe“

In unserer Waldspielgruppe können die Kinder während 2.45Stunden die Natur und den Wald mit allen Sinnen aktiv erleben. Das Angebot richtet sich an Kinder, welche bis  am 31. Juli 3 Jahre alt sind. Die Gruppen im Wald zählen je ca.12 Kinder, welche von zwei erfahrenen Spielgruppenleiterinnen geführt und begleitet werden.

 

Spielwelt „Waldzwärgli“

In unserer Waldspielgruppe können die Kinder während 1.45Stunden die Natur und den Wald mit allen Sinnen aktiv erleben. Das Angebot richtet sich an Kinder, welche bis  am 31. Juli 2 Jahre alt sind. Die Gruppen im Wald zählen je ca.12 Kinder, welche von zwei erfahrenen Spielgruppenleiterinnen geführt und begleitet werden.

 

Es gibt keine Wände, keine Türen, kein Dach, dafür einen unbegrenzten Raum für vielfältige Erfahrungen in und mit der Natur

Die Leiterinnen begleiten das Kind indem sie ermutigend und unterstützend dem Kind den Freiraum und Respekt gönnen den es braucht, um mutig und selbstsicher zu werden.

 

Nirgendwo ist Schönheit so allgegenwärtig wie im Wald bzw. in der Natur. Die Kinder können gestalten, experimentieren, Sachen vom Boden auflesen. Sie können mit Asche, Erde, Ton, Blätter, Steinen, etc. formen und malen. Tausend Dinge regen die Fantasie an! Durch all diese Aktivitäten werden die Fein- und die Grobmotorik gefördert und die Fantasie und Kreativität lebendig gemacht.

 

 Anziehen:

 Die Kinder sollten bequeme Kleider tragen. Am besten Regenhosen und Regenjacke das ganze Jahr. Sie brauchen einen Rucksack. Znünibox (angeschrieben), Becher (angeschrieben). Wenn sie noch Windeln tragen Ersatzwindeln und Feuchttücher. In den Rucksack gehören auch Ersatzkleider.

 

 

... Spielwelt „Bauernhof“

Auf dem Bauernhof gibt es viel zu entdecken. Während 2 ½ Stunden dürfen die 3 jährigen Kinder auf dem Bauernhof viele verschiedene Tiere und das Leben von Bauern und Bäuerinnen kennenlernen. Die ca- 12 Kinder werden auch hier von zwei erfahrenen und kompetenten Spielgrupperinnen begleitet, gefördert und gefordert.

 

Spielwelt „Bauernhofzwergli“

 

Auf dem Bauernhof gibt es viel zu entdecken. Während 2 ½ Stunden dürfen die 3 Jährigen Kinder auf dem Bauernhof viele verschiedene Tiere und das Leben von Bauern und Bäuerinnen kennenlernen. Die ca- 12 Kinder werden auch hier von zwei erfahrenen und kompetenten Spielgrupperinnen begleitet, gefördert und gefordert.

 

 

Auf dem Bauernhof haben die Kinder die Chance Tiere wie Kühe, Hasen, Ziegen, Schweinchen, Hühner, Katzen, etc. aus der Nähe zu betrachten und zu streicheln. Zudem wird die Herstellung von Süssmost, das Melken, das Heuen, das Obsten, etc. gemeinsam durchgeführt.

 

Mit allen Tätigkeiten werden die Grob- aber auch die Feinmotorik gefördert. Beim Obsten wird Krafteinsatz gefordert, beim Streicheln der Katze braucht es viel Feingefühl. Zudem unterstütz das Gestalten, Experimentieren, Malen und Basteln diese Entwicklung.

 
Anziehen:

 Die Kinder sollten bequeme Kleider tragen. Am besten Regenhosen und Regenjacke das ganze Jahr. Sie brauchen einen Rucksack. Znünibox (angeschrieben). Wenn sie noch Windeln tragen Ersatzwindeln und Feuchttücher. In den Rucksack gehören auch Ersatzkleider.

 

kunterbunt001023.jpg kunterbunt001010.jpg kunterbunt001006.jpg kunterbunt001003.jpg kunterbunt001001.jpg